Lezter Tag

15. Februar

Na ja, so langsam neigt sich unsere Reise ja auch dem Ende zu. Heute jedenfalls fahren wir dann zum Flughafen und fliegen auch wieder heim. Auch wenn eigentlich niemand so richtig will, aber wie es halt so ist.

Vorgestern sind wir nur noch zum Strand gegangen und abends waren wir noch am South Point vom Miami Beach. Dazu gibt es eigentlich nicht viel mehr zu sagen.

Miami Beach

Miami Beach

Blick über die Biscayne Bay Richtung Miami Downtown

Blick über die Biscayne Bay Richtung Miami Downtown

Star Island diese Villa steht gerade zum Verkauf 29 Millionen Dollar falls jemand Interesse hat

Star Island diese Villa steht gerade zum Verkauf 29 Millionen Dollar falls jemand Interesse hat

Gestern sind wir noch mal mit dem Bus zur Bay Side gefahren. Dort haben wir einen
Ausflug gebucht, wo man mit einem Schiff die Insel abfährt und man die Villen der Promis und reichen Leute gezeigt bekommt. Mal wieder hatten wir riesiges Glück, weil eine andere deutsche Toristengruppe ihren eigenen Reiseführer mitbrachten der dann alles auf deutsch wiederholte was die Frau erzählte. Mitunter wohntem dort Puff Daddy, Sylvester Stallone und Gloria Estefan. Das war eigentlich ganz witzig. Am Nachmittag sind wir dann zurück zum Hotel gefahren und sind noch an den Strand. Gestern sind außerdem Papa, Vanni und Ich doch noch mal ins Wasser gegangen.

Etwas interessantes zu Miami gibt es vielleicht noch zu erzählen. In Miami leben sehr viele Einwanderer aus Kuba und anderen lateinamerikanischen Länder. Dadurch wird eigentlich mehr spanisch als englisch gesprochen. Also wer gut Spanisch gelernt hat wird in Miami genauso gut zurechtkommen wie jeder der gut Englisch spricht.

Dieser Beitrag wurde unter Reisebereicht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.