Tag 1 – noch in Miami

3. Februar 10:30 (Amerikanischer Zeit)

Neuer Tag – neues Glück! Schon ganz früh am Morgen gegen 4 Uhr waren alle wach, oder so was ähnliches. Vanessa und Mutti geht es nicht wirklich gut. Vanessa hat schlimme Kopf-, Hals- und Gliederschmerzen und Mama hustet Nadeln (sagt sie). Mir ist leider auch ganz schlecht und ich mag auch nicht essen. Nach einigen hin und her und nach einer Mütze schlaf, sind wir dann doch zum Frühstück gegangen. Merke! Auch in einem Hotel der Hilton-Gruppe gibt es Plasteteller und Pappbecher als Frühstücksgeschirr. Naja toll war das Frühstück nicht, aber mir ist eh schlecht. Vanessa und Mama schlafen schon wieder und Papa liegt am Pool. Wir warten auf unser Shuttle, welches uns um 12:00 Uhr zum Hafen bringt.

Dieser Beitrag wurde unter Reisebereicht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.